Was kann man im Herbst säen?

Der Herbst hat die ersten Anzeichen des Winters. Fallende Temperaturen, viele Niederschläge und weniger Sonne. Viele fragen sich nun: Was kann man im Herbst säen? Nun, zu dem Wetter gibt es immer zwei Meinungen. Während wir uns vermutlich über den Regen und die kühleren Temperaturen eher ärgern und uns den Sommer zurückwünschen, freut sich unser Garten sehr. Niederschlag, mildere Temperaturen – Gartenherz, was willst du mehr?

Der Herbst hat viel von dem, was die Pflanzen brauchen!

An der Stelle sprechen wir nicht nur vom Rasen. Auch für alle anderen Pflanzen im Garten, speziell denen, die in der Erde sind (also keine Topfpflanzen), genießen nach der trockenen Zeit die Niederschläge. Es ist Wachstumszeit, denn alle Bedingungen dafür sind speziell im Herbst ähnlich gut wie im Frühling vorhanden.

Insofern lässt sich im Hinblick auf den Rasen nun auch alles säen. Sie sollten nicht zu lange damit warten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es schnell kälter wird, ist im Herbst jahreszeitbedingt sehr groß. Freuen Sie sich lieber über jeden warmen Tag, den ihre Pflanzen noch weiter wachsen können. Nichts wäre ärgerlicher als an der Stelle Bodenfrost zu bekommen, der die Keimlinge zerstört, weil zu lange gewartet wurde.

  • Sie wollen einen Rasen neu anlegen -> Dann JETZT!
  • Sie wollen den Rasen erneuern und eine Nachsaat ausbringen? -> Dann JETZT
  • Sie wollen den Rasen düngen? -> Dann JETZT mit Herbstdünger
  • Sie wollen eine Blumenwiese aussäen? -> AUFPASSEN – denn nicht alle Pflanzen sind für den Winter gemacht
  • Sie wollen eine Fläche mit Gründünger säen? -> Auch hier sollten Sie AUFPASSEN

Bei der Aussaat von Blumen lässt sich die Frage nach dem Zeitpunkt leider nicht so pauschal beantworten. Hier müssen Sie individueller Prüfen, was der richtige Zeitpunkt ist. Eine Blumensamen-Mischung können im Herbst ausgebracht werden, da sich die Keime sehr lange im Boden halten und nächstes Jahr dann durchstarten. Typische Sommerpflanzen hingegen sollten Sie jetzt nicht aussäen, das die Samen über den Winter kaputtgehen. Das gleiche gilt für die verschiedenen Gründünger-Pflanzen, mit denen Sie den Boden aufwerten können.

Das Richtige zur richtigen Zeit aussäen!

Vermutlich können wir für alle Rasensamen-Mischungen pauschal antworten, dass es absolut unkritisch ist diese jetzt noch auszubringen. Selbst bei den feingliedrigen und sehr empfindlichen Zierrasen-Mischungen ist es unkritisch, diese jetzt auszusäen. Beginnen Sie lieber heute als morgen, damit Ihr Rasen noch möglichst lange Zeit hat sich zu entwickeln.

Bei den Blumensamen-Mischungen und auch beim Gründünger gibt es einige Mischungen, die Sie auch jetzt im September ausbringen können. Oftmals sind diese daran erkennbar, dass es sich dabei um mehrjährige und/oder überjährige Mischungen handelt. Bei einjährigen Mischungen sollten Sie mit der Aussaat bis zum nächsten Frühjahr warten, da die Samen den Winter im Boden nicht überleben werden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.