Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Rasenwissen Blog

Die Rasenpflege im Herbst ist elementar wichtig für den Winter. Gerade der heiße und trockene Sommer führt zu einiger Arbeit, die wir Gärtner im Herbst erledigen müssen. Mit dem heutigen Beitrag wollen wir Sie darauf vorbereiten, auch wenn der Herbst noch in scheinbar weiter Ferne ist.
Die Rasenpflege im Sommer ist sicherlich sehr dankbar, denn schließlich ist man oft draußen. Während der aktuelle Hitzeperiode jedoch sollten Sie hier deutlich zurück fahren und Ihren Rasen dabei unterstützen die Strapazen der Hitze zu bewältigen. Wie das geht? Lesen Sie es hier in diesem Beitrag

3 Tipps bei Rasen auf Lehmboden

Rasen auf Lehmboden ist eine eher ungünstige Kombination. Durch geeignete Maßnahmen kann der Boden aber aufgelockert und das Wachstum der Rasenpflanzen begünstigt werden. Die Tipps gibts hier!
In den Wiesen finden wir die blaue Lupine häufig, zu selten aber in den Gärten. Dabei hat sie neben ihrer tollen Optik so viele Vorteile, die ich Ihnen im folgenden Blog-Beitrag einmal beschreiben möchte.
Immer wieder werden wir zu Blumensamen befragt. Hier möchten wir Ihnen erklären, was der Unterschied zur Rasensaat ist und für wen eine Blumenwiese geeignet ist
Was müssen Sie mit dem Rasen im April machen, damit er großartig grünt? Ich erkläre Ihnen in diesem Beitrag worauf es ankommt und zeige die wichtigsten To Do's, die nun anstehen.
Mit dem Rasen vertikutieren legen Sie die perfekte Grundlage für das Jahr. Auch wenn es ein wenig Aufwand ist, sollten Sie nicht darauf verzichten. Lesen Sie hier die 7 Schritte, mit denen es auf jeden Fall gelingt!
Wetterkapriolen ohne Ende - so ist das Frühjahr wohl zusammen zu fassen. Um den Rasen im Frühjahr zu düngen bedarf es noch ein wenig Zeit, allerdings müssen Sie dabei auf ein paar Fakten aufpassen!
Jedes Jahr wieder sollten Sie Ihrem Rasen im Frühjahr etwas Gutes tun und ihn düngen. Wann, wie, warum und womit? Ich erkläre es Ihnen hier in meinem Beitrag.
Der Winter neigt sich langsam aber sicher dem Ende. Deswegen wird es jetzt als Vorbereitung auf die Saison wichtig die Rasenpflege nach dem Winter anzugehen. Erst einmal ist das nicht besonders viel, aber wer es nicht macht, wird später Nachteile haben. Insofern ist die Rasenpflege nach dem Winter sehr wichtig um für das spätere Wachstum des Rasens die beste Grundlage zu schaffen.
Das alte Jahr ist vorbei und das neue Jahr bereits angebrochen. Was haben Sie sich für dieses Jahr vorgenommen in Ihrem Garten? Im heutigen Artikel, der gleichzeitig den Auftakt für dieses Jahr beschreibt, spreche ich ein wenig darüber, welche Vorhaben wir uns im Team auf die Fahne geschrieben haben. Mehr dazu hier!
Die richtigen Grassamen und vor allem die richtige Aussaat der Samen sind elementar wichtig für den perfekten Rasen. In sieben Schritten beschreiben wir Ihnen, wie es geht!
Eine Leguminosenmischung sieht auf den ersten Blick aus wie Unkraut. Besonders dann wenn die Flächen jedoch kein Hausrasen sind, können die Leguminosen wertvolle Dienst verrichten und werden gerne eingesetzt.
Eine Feuchtwiese ist nichts für den gewöhnlichen Garten. Speziell dann, wenn Flächen renaturisiert werden sollen, ist eine Feuchtwiese jedoch eine sehr gute Alternative. Sie gilt als Lebensraum für Insekten und Kleintiere, aber auch gleichermaßen als Teil der grünen Lunge. Mehr dazu hier!
Mittel gegen Moos gibt es viele, aber was funktioniert wirklich? Moos ist nur ein Symptom ein ganz anderen Ursache. Insofern sollten Sie zwar das Moos bekämpfen, aber den Fokus auf die Ursache legen. So kommt das Moos nicht wieder. Wie das geht, zeige ich Ihnen in diesem Artikel!
"Wildblumensamen mehrjährig" findet man oft auf Samen einer Blumenwiese. Was genau bedeutet das jedoch? Ich erkläre Ihnen im heutigen Artikel, worauf es dabei ankommt und was eine mehrjährige Pflanze von den anderen unterscheidet.
Rieger Hofmann ist ein Hersteller gebietseigener Wildarten von Gräsern und Blumen. Mit Hilfe dieser Mischungen ist eine naturnahe Begrünung im herkömmlichen Sinne möglich. So wird der Bestand der heimischen Arten erhalten und gefördert.
Die Grassamen einer Pferdeweide müssen mit Bedacht ausgewählt werden. Für die Tiere und die Heugewinnung ergeben sich Anforderungen, die bedacht werden müssen. Ich erkläre Ihnen in diesem Beitrag worauf Sie bei der Auswahl unbedingt achten müssen.
Futterrüben Saatgut wird dann gebraucht, wenn eine Fläche mit Rüben bewirtschaftet werden soll. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die Gartenfläche deutlich über das normale Maß hinaus geht und beispielsweise für die Selbstversorgung genutzt wird.

Sollten Sie Rasen im November säen?

Der November ist in den vergangenen Jahren oftmals noch recht warm und feucht gewesen. Eigentlich gute Bedingungen für die Aussaat von Rasensamen. Aber macht das wirklich noch Sinn und sollten Sie das Risiko eingehen? Im folgenden Beitrag haben wir uns dem Thema einmal gewidmet.
Woher stammen die Grassamen eigentlich? Der Anbau der kostbaren Samen ist nicht einfach. Wer es perfekt machen möchte, muss hierzu besondere Gebiete nutzen, deren Kombination aus Höhenlage, Sonneneinstrahlung und Niederschlagsmenge besonders ertragreich sind.
Welche Saatgutmenge ist die Richtige? 5 Kilo, 10 Kilo oder doch lieber nur die 1-Kilogramm-Packung? Eigentlich ist es sehr einfach die richtige Menge zu ermitteln. Ich zeige Ihnen, wie Sie das machen und wo Sie die Information bei uns finden können.
Das Bundessortenamt ist unter anderem für die Zulassung von Saatgut zuständig. Dieses wird vor der Marktfreigabe intensiv geprüft und seine Eigenschaften in vordefinierten Kategorien festgehalten. Diese Informationen sind überaus interessant für Sie als Gartenbesitzer, da sie die Grassorten beschreiben,.
Das Lolium Perenne Esquire ist eine Sonderzüchtung des Deutschen Weidelgrases. Dabei liegt der Fokus besonders auf dem schnellen Wuchs der Rasenpflanzen sowie der höheren Anzahl von Grashalmen und Blättern
1 von 5