Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Rasenwissen Blog

Das Festuca rubra commutata wird gerne in verschiedenen RSM-Mischungen genutzt. Welche Vorzüge es hat und welche besondere Vorteile des Rotschwingels es noch weiter bietet, beschreiben wir Ihnen hier
In der RSM 4 Kategorie sind die Golfrasen-Mischungen enthalten, mit denen Sie den gesamten Golfplatz begrünen können. Ich zeige Ihnen welche Besonderheiten die einzelnen Mischungen haben und auf was Sie achten müssen
In der RSM 4 Kategorie finden sich die Mischungen für einen perfekten Golfrasen wieder. Der Sport ist ein klassischer Rasensport, der allerdings sehr viele unterschiedliche Bereiche mit verschiedenen Anforderungen an das Grün hat.
Tags: rsm 4, golfrasen
Das Rasen mähen im Herbst unterscheidet sich vom Sommer nur wenig; es muss nur öfter gemacht werden. Der Rasen wächst jetzt noch einmal um Kraft für den Winter zu sammeln und Sie sollten ihn dabei entsprechend unterstützen.
Der Rasen wächst nicht? Es gibt immer einen bestimmten Grund dafür (oder auch mehrere), den man beheben kann. Sorgen Sie dafür, dass es Ihrem Rasen gut geht und er wird Ihnen einen tollen grünen Teppich spendieren
In unserem Artikel vergleichen wir den RSM 3.1 Sportrasen mit dem Majestic Aktiv und prüfen, welcher für Sie in Ihrem Garten besser geeignet ist.
Lehmboden: nicht wirklich ein Segen im Garten und es bedarf einiger Energie diesen zu bearbeiten. Neben der Aufarbeitung gibt es aber auch Rasenmischungen, die speziell für diese Bedingungen konzipiert wurden
Das Poa Nemoralis ist ein selten verwendetes Gras. Es eignet sich jedoch hervorragend für schattige Bereiche und wird deshalb gerne in RSM-Mischungen als eine der Zutaten verwendet. Hier stelle ich Ihnen heute das Gras näher vor
Das Düngen und Vertikutieren im Herbst ist die elementare Aufgabe des Gärtners, um den Rasen für den Winter vorzubereiten. Wir erklären Ihnen in unserer Herbstserie ausführlich, worauf es dabei ankommt und was Sie Ihrem Rasen damit gutes tun!
Die RSM 3.2 sind qualitativ hochwertige Mischungen, die auf Sportplätzen verwendet werden. Sie halten den großen Belastungen wie Fussball, Rugby oder Football stand. Was aber passiert, wenn Sie mal einen Schaden finden? Wir zeigen es Ihnen!
Festuca Arundinacea, das Rohr-Schwingel-Gras - die perfekte Zugabe für Flächen in schwierigen Lagen oder mit einer vergleichsweise hohen punktuellen Belastung. Heute stellen wir Ihnen dieses Gras vor!
Es wird langsam Herbst! Das bedeutet für uns Gärtner, dass wir dem Rasen nochmal richtig Unterstützung zu kommen lassen sollten, damit er bestens für den Winter vorbereitet ist. Um was es jetzt geht und was wichtig ist, erkläre wir Ihnen im folgenden Beitrag
Ein Sportrasen ist ein sehr anspruchsvoller Rasen, da er die hohen Belastungen aushalten muss. Die RSM 3.1 Mischungen sind hierzu hervorragend geeignet und wir zeigen Ihnen, was Sie beachten sollten und woraus es ankommt.
Die dritte Druppe der RSM-Mischung RSM 3 befasst sich hochbelastbaren Sportrasen-Flächen. Flächen auf denen Fussball, Rugby oder ähnliche Rasensportarten ausgeführt werden haben besondere Ansprüche an die Grasnarbe. Wir gehen dem hier auf den Grund.
Tags: sportrasen, rsm 3
Das Rote Straußgras, Agrostis Capillaris, ist in diversen RSM-Mischungen als Zugabe und Verfeinerung zu finden. Das krautige Gewächs ist besonders in feuchten und leicht schattigen Lage besonders gerne in der Anwendung. Auch auf Golfplätzen spielt es eine große Rolle, da es den regelmäßigen und tiefen Schnitt sehr gut verträgt.

Wann ist Flüssigdünger sinnvoll?

An der Frage ob Flüssigdünger oder Granulatdünger besser sind, scheiden sich beim Gärtnern die Geister. Wir wollen im heutigen Beitrag einmal beleuchten, welche Vor- und Nachteile der Flüssigdünger hat.
Der Rasenunkrautvernichter Banvel ist eine der Möglichkeit dem Unkraut auf der Rasenfläche mächtig zu werden. Allerdings sollten Sie beim Einsatz achtsam sein und ihn auch erst dann einsetzen, wenn alle anderen Maßnahmen nicht funktioniert haben
Besonders nach einem strapaziösen Sommer mit Hitze, Belastung und wenig Wasser ist es nicht verwunderlich, dass der Rasen die eine oder andere Lücke bekommen hat. Wie Sie Rasenreparatur durchführen und die Nachsaat erfolgreich umsetzen, beschreiben wir Ihnen im folgenden Beitrag in sechs einfachen Schritten

Warum sind RSM 2.3-Saaten so beliebt?

Wer einen guten Spielrasen will, ist mit dem RSM 2.3 sehr gut beraten. Die Kombination der Gräser führt zu einer strapazierfähigen und gleichzeitig regenerativen Grünfläche. Heute stellen wir Ihnen die Mischung in ihren Einzelheiten vor.
Poa Supina ist besonders für seine Schattenverträglichkeit bekannt. Es wird gerne Rasensamischung beigemixt, damit diese auch erfolgreich schattige Fläche begrünen können. Heute in der Vorstellung also: die Lägerrispa alias Poa Supina

Die Top 6 der Wildblumensamen

Wir möchten Ihnen die am häufigsten verwendeten Wildblumensamen aus den Mischungen für Blumenwiesen vorstellen. Hier finden Sie die Top 6 aus den Mischungen, die es am Markt zu finden gibt
Der RSM 2.2 beinhaltet vor allem Gräser, die besonders Trockenheit und Hitze aushalten können. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen die Gräser und die Mischungen aus der Kategorie ausführlich vorstellen.
Festuca Rubra ist ein rasenbildendes und horstiges Gras, welches besonders auf Zierrasen oder Golfplätzen verwendet wird. Seine Tiefschnittverträglichkeit macht es perfekt nutzbar für diese Bereiche. Mehr dazu in der ausführlichen Vorstellung des Grases
Der RSM 2.1 ist eine grundsolide Mischung für einen Standardrasen. Hier ist alles Standard - allerdings wird die Mischung seit 2005 nicht mehr weiter entwickelt, weshalb das heutige Einsatzgebiet doch ein wenig eingeschränkt ist
1 von 4