RSM 2 - Gebrauchsrasen

Der Gebrauchsrasen oder auch Spielrasen hat ein besonders wesentliches Merkmal: er muss bespielbar sein! Die Strapazen von spielenden Kindern im Sommer bei Hitze, Trockenheit und großer Belastung muss die Rasenfläche verkraften können. Natürlich möchte kein Familienmitglied nach einem spaßigen Tag in den Garten schauen und eine vergilbte, zerfetze Flächen sehen müssen – also muss der perfekte Gebrauchsrasen trotz der enormen Belastung ein attraktives Bild für den Betrachter abgeben.

Keine einfache Aufgabe einen solchen Rasen zu konzipieren. Die Forschungsgesellschaft für Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau e.V. (FLL) hat sich zusammen mit der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) aber genau dieser Herausforderung gestellt. In der Zusammenarbeit werden die neuesten Kenntnisse der Wissenschaft aus der Rasenzüchtung praktisch auf Testflächen geprüft. So wird in den gemeinsam veröffentlichten Regel-Saatgut-Mischungen eine Standard festgelegt, der mit einer Keimquote von 85% weit über den gesetzlichen Anforderungen liegt und zudem praktisch auf unterschiedlichen Standort erfolgreich erprobt ist. Sie können sich sicher sein, dass diese Standard-Mischungen als Spiel- und Gebrauchsrasen auch perfekt in Ihrem Garten mit der richtigen Pflege angehen.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Premium-Produkte verschiedener Hersteller zusammengestellt, die den strengen Anforderungen der RSM-Mischungen gerecht werden:

Der Gebrauchsrasen oder auch Spielrasen hat ein besonders wesentliches Merkmal: er muss bespielbar sein ! Die Strapazen von spielenden Kindern im Sommer bei Hitze, Trockenheit und großer... mehr erfahren »
Fenster schließen
RSM 2 - Gebrauchsrasen

Der Gebrauchsrasen oder auch Spielrasen hat ein besonders wesentliches Merkmal: er muss bespielbar sein! Die Strapazen von spielenden Kindern im Sommer bei Hitze, Trockenheit und großer Belastung muss die Rasenfläche verkraften können. Natürlich möchte kein Familienmitglied nach einem spaßigen Tag in den Garten schauen und eine vergilbte, zerfetze Flächen sehen müssen – also muss der perfekte Gebrauchsrasen trotz der enormen Belastung ein attraktives Bild für den Betrachter abgeben.

Keine einfache Aufgabe einen solchen Rasen zu konzipieren. Die Forschungsgesellschaft für Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau e.V. (FLL) hat sich zusammen mit der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) aber genau dieser Herausforderung gestellt. In der Zusammenarbeit werden die neuesten Kenntnisse der Wissenschaft aus der Rasenzüchtung praktisch auf Testflächen geprüft. So wird in den gemeinsam veröffentlichten Regel-Saatgut-Mischungen eine Standard festgelegt, der mit einer Keimquote von 85% weit über den gesetzlichen Anforderungen liegt und zudem praktisch auf unterschiedlichen Standort erfolgreich erprobt ist. Sie können sich sicher sein, dass diese Standard-Mischungen als Spiel- und Gebrauchsrasen auch perfekt in Ihrem Garten mit der richtigen Pflege angehen.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Premium-Produkte verschiedener Hersteller zusammengestellt, die den strengen Anforderungen der RSM-Mischungen gerecht werden:

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Empfehlung!
Kiepenkerl RSM 2.3 Gebrauchsrasenmischung
Kiepenkerl RSM 2.3 Gebrauchsrasen Spielrasen 10kg Rasensamen
Regelsaatgutmischung 2.3 für einen sehr robusten Spielrasen von 400m² mit nur durchschnittlichem Pflegeaufwand
Unsere Universalrasen-Empfehlung - Tausendfach bewährte RSM Qualität für Ihren Hausgarten
Inhalt 10 Kilogramm (7,50 € * / 1 Kilogramm)
74,99 € * 84,99 € *
Greenfield GF 220 Gebrauchsrasen für Trockenlagen RSM 2.2.1 10 kg
Greenfield GF 220 Gebrauchsrasen für Trockenlagen RSM 2.2.1 10 kg
Greenfield Gebrauchsrasen - Mischung für Trockenlagen auf 400m²
Keimstarke Regelsaatgutmischung 2.2.1 - für einen trockenheitsverträglichen Gebrauchsrasen
Inhalt 10 Kilogramm (6,90 € * / 1 Kilogramm)
69,00 € * 84,99 € *
Greenfield GF 222 Gebrauchsrasen für strapazierfähige Trockenlagen RSM 2.2.2 10 kg
Greenfield GF 222 Gebrauchsrasen für strapazierfähige Trockenlagen RSM 2.2.2 10 kg
Rasensamen von Greenfield für strapazierte Rasenflächen in Trockenlagen. Ausreichend für 280m²
Inhalt 10 Kilogramm (7,00 € * / 1 Kilogramm)
69,99 € * 74,99 € *
Kiepenkerl RSM 2.2.2 Gebrauchsrasen extreme Trockenlagen 10kg Rasensamen
Kiepenkerl RSM 2.2.2 Gebrauchsrasen extreme Trockenlagen 10kg Rasensamen
Rasensamen für 280 m² extrem trockene Lagen
Inhalt 10 Kilogramm (6,90 € * / 1 Kilogramm)
69,00 € * 89,49 € *
Classic Green Gebrauchsrasen RSM 2.3 10kg Rasensamen
Classic Green Gebrauchsrasen RSM 2.3 10kg Rasensamen
Rasensamen von Classic Green: Regel-Saatgut-Mischung für 250m² strapazierfähigen Gebrauchsrasen
Inhalt 10 Kilogramm (7,00 € * / 1 Kilogramm)
69,99 € *
Kiepenkerl RSM 2.3 Gebrauchsrasen Spielrasen mit Poa supina 10 kg Rasensamen
Kiepenkerl RSM 2.3 Gebrauchsrasen Spielrasen mit Poa supina 10 kg Rasensamen
Sehr robuster Spielrasen für 400m² schattige Lagen
Inhalt 10 Kilogramm (13,90 € * / 1 Kilogramm)
139,00 € *
Kiepenkerl RSM 2.4 Gebrauchsrasen - Kräuterrasen Samen
Kiepenkerl RSM 2.4 Gebrauchsrasen - Kräuterrasen Samen
RSM 2.4 Gebrauchsrasen Kräuterrasen ist eine farbenprächtige, begehbare Kräuterwiese. 1Kg dieser Regelsaatgutmischung sind ausreichend für ca 60m² Blumenrasen.
Inhalt 1 Kilogramm
ab 54,99 € * 64,99 € *
Greenfield GF 230 Gebrauchsrasen und Spielrasen RSM 2.3 10 KG
Greenfield GF 230 Gebrauchsrasen und Spielrasen RSM 2.3 10 KG
Gebrauchs- und Spielrasenmischung GF 230 von Greenfield. RSM 2.3 für 400m²
Inhalt 10 Kilogramm (7,90 € * / 1 Kilogramm)
78,99 € *
Kiepenkerl RSM 2.1 Gebrauchsrasen Standard 10kg Rasensamen
Kiepenkerl RSM 2.1 Gebrauchsrasen Standard 10kg Rasensamen
Ideale Rasensamen - Mischung für Flächen mit guter Wasserversorgung und mittlerer Belastung; ausreichend für rund 400 qm²
Inhalt 10 Kilogramm (9,00 € * / 1 Kilogramm)
89,99 € *
Kiepenkerl RSM 2.2 Gebrauchsrasen Trocken 10kg Rasen
Kiepenkerl RSM 2.2 Gebrauchsrasen Trocken 10kg Rasen
RSM 2.2.1 Rasensaat für 400m² trockenheitsverträglichen Gebrauchsrasen bei mittlerer Belastung
Inhalt 10 Kilogramm (9,00 € * / 1 Kilogramm)
89,99 € *
Greenfield RSM 2.4 GF 240 Gebrauchs -und Kräuterrasen 10 kg
Greenfield RSM 2.4 GF 240 Gebrauchs -und Kräuterrasen 10 kg
RSM 2.4 Gebrauchsrasen mit einheimischen, niedrigwachsenden Kräutern
Inhalt 10 Kilogramm (34,00 € * / 1 Kilogramm)
339,99 € *

Wie wird ein Gebrauchsrasen so widerstandsfähig?

In der Gattung der Süßgräser gibt es eine ganze Reihe von Gräsern, die als extrem widerstandsfähig gelten. Dazu gehört unter anderem die Sorte Festuca rubra, die auch als Rotschwingel bekannt ist. Zusätzlich gibt es aber mit dem Lolium perenne, also dem deutschen Weidelgras und dem Poa pratensis (Wiesen-Rispengras) zwei Vertreter, die sehr schnell und regenerativ wachsen. Das bedeutet, dass ihre Widerstandskraft sich vor allem darauf aufbaut, dass sie extrem schnell und sehr dicht nachwachsen.

Diese Kombination aus einerseits widerstandsfähigen Sorten und andererseits schnell wachsenden Sorten führt zu einer sehr strapazierfähigen Fläche. Passiert es nun, wie es beim Toben und Herumspielen immer wieder Fall ist, dass die Grasnarbe punktuell durch Überbelastung einen Schaden erleidet, wird die Lücke sehr schnell wieder verschlossen. Zusätzlich sorgen die Gräser durch ihre dichte Wachstumsweise dafür, dass die Grasnarbe sehr robust ist. Möchte man es ein wenig bildlich darstellen, könnte man sagen, dass die Grasnarbe extrem widerstandsfähig ist. Kommt doch mal eine Belastung durch sie hindurch, wird die Verletzung sofort (innerhalb von Tagen) durch den starken Regenerationswuchs wieder verschlossen.

Im Folgenden sehen Sie nun die offizielle Zusammensetzung der Gebrauchsrasen-Mischungen nach RSM 2, die aus dem Buch „Regel-Saatgut-Mischungen 2017“ der FLL entnommen ist:

 

Der Spielrasen ist des Deutschen liebste Mischung

Die Eigenschaften machen den Gebrauchsrasen in deutschen Gärten sehr beliebt und oft verwendet. Klassischer Weise sind unsere Gärten für das Spiel der Kinder oder Haustiere vorgesehen. Nur selten ist der Garten „einfach nur da“ und dann wäre eine RSM 2 Gebrauchsmischung vermutlich auch überdimensioniert.

Es ist wirklich erstaunlich was die Spielrasen-Mischungen aus der RSM 2 Kategorie aushalten und dennoch ein attraktives Erscheinungsbild darstellen. Allerdings muss man an der Stelle darauf hinweisen, dass diese hohe Widerstandskraft vor allem durch eine umfangreiche Pflege erreicht wird.

Die Pflege Ihres Gebrauchsrasens macht ihn stark

Die Rasenpflanze braucht wie jede andere Pflanze auch ein paar elementar wichtige Umstände, damit sie perfekt gedeihen kann. Das sie bestmöglich wächst, sollte in Ihrem Interesse sein. Je besser die Verpflegung der Pflanze mit allen lebenswichtigen Komponenten, desto widerstandsfähiger ist sie im Endeffekt.

Achten Sie vor allem auf gute Wachstumsbedingungen. Diese hängen von vier wesentlichen Komponenten ab:

  • Wasserversorgung
  • Lichteinfall
  • Nährstoffe
  • Luft

Ein Gebrauchsrasen beinhaltet vor allem Gräser, die vergleichsweise tief wurzeln. Es ist also nicht notwendig, dass sie ihn über die gesamte Saison regelmäßig wässern. Ganz im Gegenteil, das wäre sogar eher kontraproduktiv. Die Rasenpflanzen würden sich an das leicht verfügbare Wasser an der Oberfläche gewöhnen und nicht mehr so tief wurzeln. Folglich trocknen sie schneller aus, wenn die oberste Schicht austrocknet. Unterstützen Sie Ihren Spielrasen ab Temperaturen oberhalb der 25 Grad Marke, wenn diese einige Tage andauern. Wässern Sie dann einmal pro Tag oder alle zwei Tage für eine lange Zeitdauer, damit das Wasser auch in die tieferen Bodenschichten gelangen kann.

Jede Rasenpflanze braucht einen bestimmten Lichteinfall um zu wachsen. Gleichzeitig wachsen im Sommer aber auch alle anderen Pflanzen und entfalten sich. So besteht latent die Gefahr, dass der Rasen zu viel Schatten bekommt beziehungsweise nicht ausreichend Licht. Sorgen Sie hier mit einem beherzten Baumschnitt für ausreichend Licht auf der Fläche. Gleiches gilt für die Luft im Boden. Vertikutieren Sie die Fläche im Frühjahr und sorgen Sie immer dafür, dass die Rasenpflanzen Zugang zu Sauerstoff haben. Zelte, Rutschen oder Decken sollten über Nacht von der Fläche genommen werden (sofern möglich und nicht fest installiert), damit der Boden Luft bekommen kann.

Zuletzt ist noch die Nährstoffversorgung zu nennen. So wie wir Menschen auch verkümmert der Rasen, wenn er nicht ausreichend Nahrung erhält. Düngen Sie die Fläche unbedingt initial im Frühjahr vor dem Vertikutieren mit einem Langzeitdünger. Düngen Sie die Fläche im Sommer zusätzlich, wenn sich die Chance aus der Wettersicht dazu ergibt. Vor dem Einbruch des Winters sollten Sie mit einer weiteren Düngung die Rasenpflanzen winterhart machen und damit auf die bevor stehende Frostperiode vorbereiten.

Ein regelmäßiger Rasenschnitt stärkt das Wachstum

Wir sind soweit – der Rasen ist optimal versorgt, das Wetter ist perfekt und die Saison kann losgehen. So viel Spaß Sie auch beim Spielen und Toben haben, Sie sollten nicht das Mähen vergessen. Der Rasen wächst speziell im Frühjahr bei Temperaturen bis 25 Grad enorm, so dass fast alle 5-6 Tage ein Rasenschnitt notwendig wird. Wichtig ist hier, dass Sie hier eine Regelmäßigkeit reinbringen und beibehalten. Wird der Rasen zu hoch, nehmen Sie ihm zu viel Kraft beim Rasenschnitt. So schwächen Sie die Pflanzen und machen sie weniger widerstandsfähig.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit an zwei Tagen in der Woche zu mähen von April bis September. So stellen Sie sicher, dass Ihr Rasen optimal wachsen kann. Durch den regelmäßigen Schnitt wird die Verbreiterung der Pflanzen durch zusätzliche Triebe angeregt, die sogenannte Bestockung, und es entsteht eine tolle, dichte Grasnarbe. Nehmen Sie die Pflege ernst und wichtig, da sie den geringsten Aufwand verursacht. Erleidet Ihr Spielrasen einmal einen nachhaltigen Schaden, werden die Pflegeaufwendung sehr hoch.