Rasenwissen Blog

Die richtigen Grassamen und vor allem die richtige Aussaat der Samen sind elementar wichtig für den perfekten Rasen. In sieben Schritten beschreiben wir Ihnen, wie es geht!
Eine Leguminosenmischung sieht auf den ersten Blick aus wie Unkraut. Besonders dann wenn die Flächen jedoch kein Hausrasen sind, können die Leguminosen wertvolle Dienst verrichten und werden gerne eingesetzt.
Eine Feuchtwiese ist nichts für den gewöhnlichen Garten. Speziell dann, wenn Flächen renaturisiert werden sollen, ist eine Feuchtwiese jedoch eine sehr gute Alternative. Sie gilt als Lebensraum für Insekten und Kleintiere, aber auch gleichermaßen als Teil der grünen Lunge. Mehr dazu hier!
Mittel gegen Moos gibt es viele, aber was funktioniert wirklich? Moos ist nur ein Symptom ein ganz anderen Ursache. Insofern sollten Sie zwar das Moos bekämpfen, aber den Fokus auf die Ursache legen. So kommt das Moos nicht wieder. Wie das geht, zeige ich Ihnen in diesem Artikel!
"Wildblumensamen mehrjährig" findet man oft auf Samen einer Blumenwiese. Was genau bedeutet das jedoch? Ich erkläre Ihnen im heutigen Artikel, worauf es dabei ankommt und was eine mehrjährige Pflanze von den anderen unterscheidet.
Rieger Hofmann ist ein Hersteller gebietseigener Wildarten von Gräsern und Blumen. Mit Hilfe dieser Mischungen ist eine naturnahe Begrünung im herkömmlichen Sinne möglich. So wird der Bestand der heimischen Arten erhalten und gefördert.
Die Grassamen einer Pferdeweide müssen mit Bedacht ausgewählt werden. Für die Tiere und die Heugewinnung ergeben sich Anforderungen, die bedacht werden müssen. Ich erkläre Ihnen in diesem Beitrag worauf Sie bei der Auswahl unbedingt achten müssen.
Futterrüben Saatgut wird dann gebraucht, wenn eine Fläche mit Rüben bewirtschaftet werden soll. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die Gartenfläche deutlich über das normale Maß hinaus geht und beispielsweise für die Selbstversorgung genutzt wird.
Der November ist in den vergangenen Jahren oftmals noch recht warm und feucht gewesen. Eigentlich gute Bedingungen für die Aussaat von Rasensamen. Aber macht das wirklich noch Sinn und sollten Sie das Risiko eingehen? Im folgenden Beitrag haben wir uns dem Thema einmal gewidmet.